Hundepension "Grisette"
Startseite


   Tosco befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wird.
16. Januar 2018: Tosco meldet sich aus dem neuen Zuhause


Name:                     Tosco
Geboren:                2016
Rasse:                   
Schäferhund - Mischling
Geschlecht:           Rüde kastriert
Grösse:                   folgt

November 2017 Vorstellung von Tosco :
Tosco befand sich zusammen mit Oslo in einer spanischen Tötungsstation in Almeria. Dank der Hilfe der dort ortsansässigen Organisation "La Huella Roja" konnten wir ihn und Oslo dort herausholen. Nun befinden sich die Beiden im Tierheim vom "La Huella Roja", wo sie für die Ausreise in die Schweiz vorbereitet werden. Falls alls planmässig läuft kommen sie in der ersten Dezemberhälfte zu uns in den Jura, bis ein definitives Zuhause gefunden wird (getrennt). Hier erste Fotos noch aus der Tötungsstation, neue Fotos folgen bald.



Falls Sie Tosco kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Tosco ist
geimpft, gechippt, kastriert, verzollt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

04. Dezember 2017 Video aus Spanien :
Bald ist es soweit und Tosco, Oslo, und Pepper reisen in die Schweiz. Hier ein kurzes Video der beiden Schäfis aus dem Tierheim von "La Huella Roja":
Oslo und Tosco in Spanien (movie)

10. Dezember 2017 Tosco ist angekommen :
Nun sind Oslo und Tosco wohlbehalten im Jura angekommen.

Oslo und Tosco sind im Jura angekommen (movie)
Oslo und Tosco sind im Jura angekommen Vol. 2 (movie)


 

Tosco hatte es wohl nicht immer gut, er befürchtet noch immer geschlagen zu werden, wenn er gerufen wird und sich nähert. Dann legt er sich auf den Bauch und robbt während er näher kommt, manchmal pinkelt er auch dabei. Er wird aber sicher bald auftauen, wir hoffen, dass wir für ihn  bald ein liebes Zuhause finden bei jemandem mit Hundererfahrung, der ihm das Hunde-ABC mit Geduld und Zeit beibringen möchte.

19. Dezember 2017 Badetag :
Heute war Badetag mit Oslo und Tosco, sie rochen doch noch sehr nach spanischer Tötungsstation, ich wollte sie aber erstmal ein bisschen zur Ruhe kommen lassen. Nach einer kurzen Rangelei gings dann wieder rein in die Wärme zum trocknen:

Oslo und Tosco 19.12.2017 (movie)
Oslo und Tosco 19.12.2017 Vol. 2 (movie)



25. Dezember 2017 Fitnesstrainer Tosco :
Tosco betätigt sich zur Zeit als Personaltrainer für Feriengast Simba, der noch ein bisschen abnehmen muss:

Tosco war übrigens bei jemandem mit Katzen zu Besuch. Er hatte grossen Respekt vor den Katzen, kannte bisher wohl noch keine Samtpfoten und wollte sich am liebsten unsichtbar machen. Wir denken dass eine Vergesellschaftung mit hundegewohnten Katzen und dem richtigen Vorgehen möglich sein sollte.

01. Januar 2017 Unterwegs mit Tosco :
Heute morgen habe ich mich mit Tosco zum zweiten Mal auf den Spaziergang an den Schafen und an einem für ihn gestern noch ganz gruseligen Wassertank vorbei gemacht.
Die Schafe - wie auch die Hühner, die man auf dieser Runde trifft - waren soweit kein Problem, auch gestern nicht. Der Wassertank hingegen wurde gestern noch mit einem einmaligen "WUFF" als recht beängstigend wahrgenommen. Gestern haben wir uns das Ding dann zusammen ein bisschen näher angeschaut, es gab dann dort sogar ein Leckerli . Heute kam Tosco auch wieder mit bis zum Tank, auch wenn ihm nach wie vor nicht so wohl ist.
Ich habe heute morgen ein paar Videos für allfällige Interessenten gedreht (sorry wegen der schlechten Qualität, mit einer Hand filmen und gleichzeitig einen Hund führen und Leckerlis geben war nicht so einfach ).
Video 1 zeigt, dass er unter anderem auch sehr gut auf Leckerlis anspricht, da wird man ihn kaum noch los ;-). Er reagiert auch schon sehr gut auf mein Zungenschnalzen :

Unterwegs mit Tosco (movie)

Video 2 an den Schafen vorbei (die uns und die Hunde auch schon gut kennen ):

Tosco und die Schafe (movie)

Video 3 zum gruseligen Wassertank:

Tosco und der Wassertank (movie)

Ich finde Tosco macht das schon sehr gut. Wichtig wird aber sicher sein, dass man das Ganze langsam angeht und ihn nicht mit Reizen überflutet. Dann bekommt man einen tollen Begleiter.

04. Januar 2018 Tosco durfte auf eine Pflegestelle umziehen :
Der sympathische Tosco durfte auf eine Pflegestelle im Aargau umziehen. Bevor es soweit war, machten sein Pflegefrauchen Petra und ich hier bei uns einen Spaziergang, ich wollte Petra zeigen, wie Tosco draussen so "drauf" ist. Petra hat selber auch 5 Katzen, und somit hätte es nicht besser laufen können: auf dem ganzen Spaziergang begleitete uns ein Katerchen vom Nachbar. Wohlgemerkt, Tosco kannte den Kater vorher nicht und der Kater war auch ziemlich aufdringlich . Das sah dann so aus, Tosco hat das ganz toll gemeistert:
 
 
So kams, dass Tosco dann mit Petra mitreisen durfte, bisher läuft alles erwartungsgemäss:
 
liebe sandra
tosco ist ein rohdiamant. lernwillig, kapiert schnell und ist äussert lieb.  er macht das soooo super. und die katzen sind auch toll. klar.. einfach ist es nicht.. er will mit den büsis spielen, was sie nicht witzig finden. aber er lässt sich super ablenken. und dieser sch.... sturm war heute übel und wohl zum dümmsten zeitpunkt. aber auch das meisterte er super. pferde sind ihm noch nicht geheuer, dann drehten wir halt um. natürlich musste uns auch ein appenzeller ohne leine begegnen, was er souverän löste. wenn es dunkel wird, drückt der schäfer durch. draussen hundegebell und er läuft zum fenster und bellt mit. aber darf er ja auch :-).



 
ahhhhhh... da hat bestimmt retriever mitgemischt. pferdekacke findet er sauleeecker... was ich allerdings weniger witzig finde, da man ja nie weiss was die pferde für medis bekommen.  
wo die grosse vorratskammer ist weiss er auch schon und er findet es unsäglich das ich es nicht weiss.. smile..  
so.. mehr fällt mir für den moment nicht ein..
 
ich hoffe ihr habt den sturm unbeschadet überstanden und es geht euch gut :-).  
jetzt wünsche ich dir einen tollen abend und eine gute nacht.
 
liebe grüsse
tosco und petra

05. Januar 2018 Tosco darf bleiben :
Eben kam der Anruf von (Pflege)frauchen Petra: Tosco darf für immer bleiben. Petra ist sich bewusst, dass noch jede Menge Arbeit auf sie zukommt aber Tosco das ganz sicher auch wert ist. Ich freue mich, ich denke, die Beiden passen sehr gut zusammen .

16. Januar 2018 Tosco meldet sich aus dem neuen Zuhause :
Liebe Sandra  
Vor knapp 2 Wochen hast du mich einfach in das Auto der fremden Frau gestopft, welche mit uns spazieren kam. Fand ich also  nicht richtig. Du weisst wie unsicher und ängstlich ich bin. Es ging dann auf eine sehr unbekannte Reise. Als ich wieder aus dem Auto kam, führte sie mich in eine Wohnung. Uahhhhhh.... war das spannend. Soooo viele Gerüche und neues... Aber ich hab ihr gleich mal auf den Teppich gepieselt, damit die Frau wusste, so schnell verzeihe ich nicht das man mich aus dem gewohnten Umfeld nimmt... Komisch war, es war ich egal. Ich glaube die Frau, ich nenn sie mal Petra, glaube auch mehr als nur überfordert war mit der Situation.
 
In der Wohnung hatte es dann auch so komische Felltiere wie so eines, welches uns auf dem Spaziergang begleitet hatte. Nur sind diese hier vieeel grösser.... Aber die hier finde ich auch cool. Petra stopfte unaufhörlich Gutzi in mich rein und sagte immer: Nuuuuur luege, oder siiiiiiiiii la... Hihi, heute weiss ich was gemeint ist. Dabei wäre es so toll mit denen zu spielen. Aber ich darf nicht und die Felltiere finden es auch nicht so toll wenn ich zu aufdringlich werde. Nur zwei dieser Felltiere verhalten sich also wirklich zickig. So langsam kommen sie endlich in die Wohnung, aber sie wollen einfach nicht das ich näher komme und sind nur an Orten wo ich nicht ran komme. Aber auch das wird sich sicher legen. Aber den Katzen nachspringen, wäre schon ne tolle Sache.

 
Draussen gefällt es mir auch schon seeeehr gut. Petra nennt mich Transporter. Warum?? Ich trage immer irgend etwas. Ein Stecken oder was auch sonst ich finde. Find ich toll :-). Aber bitte sag es niemanden. Es überfordert mich schon immer noch sehr schnell draussen, vor allem wenn es viele Spaziergänger oder dergleichen gibt. Nur komisch, dass Petra das schon fast vor mir merkt... Komische Frau
 
Vor einer Woche ging es dann gaaaanz früh Morgens ins Auto. In ein neues Gebäude. Sie meinte, hier arbeiten wir und ich müsse mir mein Futter selber verdienen. Hier hat es viele Männer, die mag ich doch nicht. Aber wenn ich es mir recht überlege, die sind alle ganz nett und behandeln mich gut oder ignorieren mich. Eigentlich cool so arbeiten. Man kann den ganzen Morgen schlafen und am Mittag geht es wieder raus.
 
Petra meint, ich müsse noch soooo viel lernen. Verstehe ich wirklich nicht. Weiss doch wo es Futter gibt und das Sofa habe ich auch kennen gelernt. Aber ich lasse mich mal überraschen wie es hier so weiter geht und was mich mit dieser Frau noch so erwartet. Eigentlich finde ich sie ganz toll. Ausser wenn ich geschlafen habe, da finde ich sie blöd. Da bin ich doch soooowas von voll parat und möchte die Welt umgraben. Sie nennt mich dann immer ein ADHS-Kind. Was auch immer das heissen mag. Sie meint aber, auch das kriegen wir noch hin das ich nicht so knalle nach dem Aufstehen. Weisst du, die kennt nichts. Ich bringe ihr dann immer alle möglichen Sachen und sie nimmt sie mir im Gegenzug für Gutzi wieder weg. Irgendwie doofes Spiel, aber Gutzi sind immer cool :-).
 
So liebe Sandra, ich wüsste noch soooo viel zu erzählen, muss jetzt aber mal der Frau Beine machen. Habe Hunger... Und die anderen Felltiere auch. Hihi.. Bei denen fällt meistens etwas für mich ab wenn sie ein Krümelchen von der Küchenzeile schmeissen....
 
Ah... Ich soll dir noch ausrichten, dass sie bei AMICUS annehmen gedrückt hat. Sie meinte nur: Jetzt heisse ich offiziell Tosco B..... Mir egal.. Tosco reicht....
 
Ich wünsche dir und allen meinen Freunden bei dir noch einen schönen Abend und lass es dir gut gehen. Ahhhh.... Speziell liebe Grüsse an Oslo. Ihr zwei fehlt mir schon unheimlich :-(. Auch möchte ich mich ganz herzlich bei dir bedanken das du an mich geglaubt hast und mich von Spanien in die Schweiz geholt hast und somit Oslo und mir das Leben gerettet hast. Das werde ich dir nieeeeee vergessen. Du hast an uns geglaubt. und das werde ich jeden Tag zeigen, dass es sich gelohnt hat mich zu retten.
 
Liebe Grüsse
Tosco und Petra
 
 
Und blöd bin ich ja nicht.. Ich liege hier, damit ich weiss wer kommt und geht ;-).. Törlikontrolleur ;-)..


 
Ahhh.. sie meinte die Sicherheitsleine kommt bald ab. Die sei eh nur noch für ihre Psyche da.   
Tosco