Hundepension "Grisette"
Startseite


   Leo befindet sich auf einer Pflegestelle im Jura, bis ein neues Zuhause gefunden wird.
17. Januar 2018: Leo sucht erneut ein Zuhause


Name:                     Leo
Geboren:                27.04.2017
Rasse:                   
Mischling (gem. Impfpass Australian Shepherd x Field Spaniel)
Geschlecht:           Rüde
Grösse:                   48 cm (Stand 16.12.2017)

Dezember 2017 Vorstellung von Leo :
Leo wurde als Welpe auf einem Schweizer Bauernhof gekauft (an diese Stelle wieder mal ein herzliches Dankeschön an die Schweizer Bauern, die als Nebenerwerb Hunde vermehren. Ohne euch würde es uns Tierschützer ja schon fast langweilig, sh auch Whisky *ironieaus*. Und an alle zukünftigen Hundeeltern: wenn ihr einen Rassehund wollt, geht doch zu einem seriösen Züchter hier in der Schweiz. Und wenn es ein Mischling sein darf, dann geht ins Tierheim, dort warten genug Hunde ......).

Zurück zu Leo. Eigentlich war geplant, ihn auf die Weltreise, die man bereits am planen war als man ihn kaufte, mitzunehmen. Dies gestaltete sich dann wohl doch zu kompliziert und so landete er - nach ein paar Umwegen - nun im Tierschutz. Er durfte direkt auf eine Pflegestelle im Jura umziehen:


Leo kennt Kinder, ist freundlich und verträglich. Er braucht allerdings noch einiges an Erziehung und ist aufgrund seines Alters und seiner angeblichen Rasse sehr aktiv und will beschäftigt werden.

 
 
      

Falls Sie Leo kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Leo ist
geimpft und gechippt und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzbund Basel nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

06.Januar 2018 Leo ist umgezogen :
Leo hatte Besuch und durfte heute in sein neues Zuhause umziehen. Wir wünschen ihm, dass er nun für immer sein Plätzchen gefunden hat, er hat es verdient.

17.Januar 2018 Leo sucht erneut ein Zuhause :
Nach einer Woche wurde Leo wieder auf seine Pflegestelle zurückgebracht. Es gab bereits nach dem Abholen auf der Heimfahrt Probleme, so wollte Leo das Päckchen Nastücher, das er im Auto gefunden hatte, nicht mehr hergeben und knurrte. Wir können uns nicht so ganz erklären, was dann in den nächsten Tagen weiter geschah, anscheinend kam es auch soweit, dass Leo geschnappt hat.
Auf seiner Pflegestelle ist Leo einfach nur lieb und freundlich, lässt sich auch alles wegnehmen, kommt gut klar mit den anderen Hunden. Wir suchen jetzt für Leo ein hundeerfahrenes Zuhause.