Hundepension "Grisette"
Startseite


   Susan - jetzt Sue- befand sich auf einer Pflegestelle im Sarganserland, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
13. Oktober 2021: Susan ist umgezogen


Name:                     Susan
Geboren:               28.03.21
Rasse:                    Mischling

Geschlecht:           Hündin
Grösse:                  zurzeit 41 cm, Stand 02.10.21
(Mutter 50 cm, Vater unbekannt)

Juni 2021 Vorstellung von Susan :
Susan, ihre Mutter und vier Geschwisterchen wurden von spanischen Tierschützern aus ganz misslichen Verhältnissen bei einem Schäfer weggeholt. Nun befindet sich die kleine Familie in Obhut unseres spanischen Partnertierheim "Refugio Perros Abandonados". Susan und ihr Brüderchen Lucas werden wenn alles planmässig läuft Ende Juli in die Schweiz reisen auf der Suche nach einem neuen Zuhause (der Rest der Familie wird in Deutschland vermittelt).

 
 

 
Falls Sie Susan kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 falls Anrufbeantworter, bitte Meldung hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Susan
ist geimpft und gechippt und wird bei Einreise verzollt. Er wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

02. Juli 2021 Neue Fotos und ein Video aus Spanien :


31. Juli 2021 Susan ist angekommen :
Heute morgen ist Susan zusammen mit Lucas, Taavi, Tuula, Linda und Flor bei uns im Jura angekommen bis ein neues Zuhause gefunden wird. Die vier Kleinen haben die Reise problemlos weggesteckt und gleich mal den Jura unsicher gemacht :

Ankunft von Tuula, Taavi, Susan und Lucas (movie)
Ankunft von Tuula, Taavi, Susan und Lucas Vol 2 (movie)
Ankunft von Tuula, Taavi, Susan und Lucas Vol 3 (movie)
Badeteich - Einweihung  (movie)


Lucas und Susan haben zusammen den Plausch, trotzdem ist es gut, wenn die Beiden bald getrennt werden und jeder seinen eigenen Weg geht:

Lucas und Susan (movie)
Lucas und Susan Vol 2 (movie)
Lucas und Susan Vol 3 (movie)
Auf Erkundungstour (movie)
Susan die Clevere (movie)

 
 

23. August 2021 Susan ist umgezogen :
Nun durfte auch Susan, die jetzt Sue genannt wird, in ihr neues Zuhause umziehen. Bleibt von den 5 Hunden die am 31. Juli bei uns angekommen sind nur noch FLOR – die Galga – die ein Zuhause sucht.
Hier nun bereits die ersten News von Sues neuer, sehr netter Familie aus dem Sarganserland:
Guten Morgen Sandra  
Susan ist am Samstag nach einer prächtigen Autofahrt gut bei uns ins Sargans angekommen! Sie hat die ganze Fahrt über gedöst ;o)
 
Am Samstag durfte sie den ganzen Tag noch im Garten verbringen. Sie hat die Ruhe und den Schatten unter dem Trampolin genossen. Gefressen hat sie wunderbar und getrunken hat sie auch… aus dem Hundepool im Garten ;o) Die Katze hat sie beim ersten Treffen im Garten kurz angebellt, ist aber nicht auf sie zugesprungen. Jetzt bellt sie nicht mal mehr – ist aber noch fasziniert von ihr. Die Katze lässt sich nicht beeindrucken von Sue und geht rein und raus. Momentan für uns voll OK so!
 
Beide Nächte waren bis jetzt problemlos! Sie schlief bei den Kindern im Zimmer neben dem Bett bis am nächsten Morgen. Dann schnell raus in den Garten um sich zu versäubern. Klappt tiptop!
 
Jetzt geniesst sie gerade die Ruhe bei mir im Büro und schläft. Fotos folgen noch – wir müssen zuerst noch staunen und geniessen bevor wir Fotos machen ;o) Der Anfang ist auf jeden Fall geglückt und es scheint, dass „Sue“ sich grösstenteils wohl fühlt.
 
Wir berichten gerne wieder und senden dann auch noch ein paar Fotos. Einen tollen Wochenstart für dich und die Hunde und liebe Grüsse aus Sargans
 
Nicole und Familie
 
30. August 2021 Eine Woche Sue und heute ist sie 5 Monate alt ! :
28.08.21: 
Guten Morgen Sandra
Sue ist ein Schatz, sie ist wirklich sehr pflegeleicht! Sie spielt schön mit ihrem Ball, zerkaut gerne dicke Kartondeckel, lässt sich das Sicherheitsgeschirr gut anlegen und ist schon ein wenig aufgetaut und getraut sich auch mal das eine oder andere ;o) Sie ist aber noch ziemlich schreckhaft und öfters verunsichert, zeigt uns aber ganz klar wenn sie Ruhe braucht.
ABER: an der Katze hat sie, nach grosser anfänglicher Euphorie, mittlerweile keine Freude mehr! Und die Katze auch nicht an Sue! Unser Büsi kommt seit Mittwoch nicht mehr nach Hause, auch nicht zum Fressen. Wir sind traurig! Wir sehen sie zwar ab und an aber in den Garten oder ins Haus kommt sie nicht mehr. Wir bekommen heute noch ein grosses Absperr-„Gitter“ von Rosmarie für das Wohnzimmer. So merkt die Katze dann vielleicht dass sie ihren eigenen geschützten Bereich hat. Wir beobachten gerne noch weiter und geben uns alle Mühe mit unseren beiden vierbeinigen Schätzelis.
 
Wir melden uns wieder um Neues zu berichten.
 
Ganz liebe Grüsse aus Sargans  
Nicole und Familie

07. September 2021 Susan sucht erneut ein Zuhause:
Seit gestern befindet sich Susan auf einer privaten Pflegestelle im Sarganserland, bis ein neues Zuhause gefunden wird. Der Grund dafür hier im Bericht von ihren ehemaligen Besitzer:
03.09.21:
Wir ziehen die „Not“-Bremse – wir müssen Sue zurück bringen!
Da ich nicht abschätzen kann wie lange unser Büsi fort bleib oder jemals wieder in unser Haus kommen möchte, muss ich hier nun, zum Wohl meiner Familie, Stop sagen. Unser Büsi fehlt uns unendlich! Sue ist nicht der Grund für die Rückgabe zu Grisette, sondern die Katze. Ein friedliches/gutes Hund-Katze-Zusammenleben können wir uns leider in dieser Situation nicht vorstellen - obwohl dies unser grosser Wunsch war! Alles haben wir lange geplant aber dass unser Büsi so reagieren würde, damit hätten wir nie gerechnet. Auch trifft uns ihre Abwesenheit viel mehr als wir gedacht haben. Sue gab unserer Katze keinen ersichtlichen Grund um weg zu bleiben. Bei den ersten Treffen hat Sue nicht mal gebellt!
Sue ist ein herzensguter, problemloser, lieber, treuer Hund! Sie möchte den Menschen gefallen und ist eine ganz zarte und ruhige Seele! Öfters ist sie noch unsicher und erschrickt schnell, mit Geduld gewinnt man aber ihre Liebe und ihr Vertrauen. Ihre Augen sind wahnsinnig gutmütig! Vielleicht würde ihr ein älterer, erfahrener Zweithund gut tun und ihr die grosse weite Welt zeigen? Sue ist verschmust und geniesst Streicheleinheiten sehr. Der Mensch ist ihre Nummer 1! Bei Spaziergängen läuft sie noch kreuz und quer aber die Leine stört sie kaum und auch das „Geschirr“ lässt sie sich gut anziehen. Im Auto mitfahren war bis jetzt kein Problem und schlafen in der Nacht in der Nähe ihrer Menschen klappt wunderbar! Sie beschäftigt sich ganz herzig alleine mit ihrem Ball und zerkaut gerne dicke Kartondeckel. Auf ihrem Spielteppich kratzen macht ihr grosse Freude und manchmal hat sie auch ihre schwachen 5 Minuten wo sie gerne Verstecken spielt. Socken und Schuhe liebt sie sehr und „stibitzt“ sie ganz gerne mal. Auch ein knisterndes Papier aus dem Abfall schleppt sie gerne quer durchs Haus. Treppen laufen, auch wenn sie etwas rutschig sind, klappt ganz von alleine. Pfoten trocknen nach dem Spaziergang ist auch kein Problem und wenn sie kurz warten soll, versteht sie ganz genau was von ihr erwartet wird. Draussen braucht sie noch ganz fest die Nähe und Sicherheit ihrer Menschen! Andere Hunde und Menschen verunsichern sie sehr. Sie ist aber allen freundlich gesinnt und möchte gefallen! Stubenrein ist sie auch – vielleicht passiert mal ein kleiner Unfall wenn man ihre Signale nicht richtig deutet aber sie macht das wirklich sehr gut. Wenn sie müde ist, läuft sie aufgeregt hin und her oder fängt an zu winseln – sie macht es uns Menschen sehr einfach sie zu verstehen! Katzen findet sie interessant und zieht etwas an der Leine – böse Absichten hat sie aber keine und bellen tut Sue auch nicht. Sie kennt es dass man zur Türe hinaus geht und kommt ohne grosses „Trara“ und bellt auch nicht wenn jemand nach Hause kommt oder an der Türe klingelt. Begrüssen tut sie einem mit wedelndem Schwanz und möchte laaange gestreichelt werden. Bei Spaziergängen streift sie gerne durch das hohe Gras und beschnuppert alles. Wir denken, dass Sue ein lauffreudiger Hund ist der auch mal mit auf Wanderungen oder zum Joggen gehen kann.
Wir wünschen uns ein Zuhause für Sue wo sie behütet und beschützt wird! Der Garten wäre von Vorteil „ausbruchsicher“, so dass Sue sicher ist wenn sie vor etwas erschrickt oder Angst hat. Menschen mit Einfühlungsvermögen, Geduld und Liebe wären toll! Kinder mag sie sehr gerne aber besser wäre es wenn sie nicht mehr all zu klein sind. Eine Katze im selben Haushalt würden wir nicht empfehlen. Sue muss noch das Hunde-ABC lernen und kurze Zeit alleine sein findet sie auch noch nicht so toll. Sie ist ein sehr zarter Hund und wir hoffen auf eine sehr liebe neue Familie!

28. September 2021 Erster Bericht von der Pflegestelle :
Sue durfte direkt aus ihrem Zuhause auf eine Pflegestelle umziehen, bis erneut ein Zuhause gefunden wird. Hier ein erster Bericht vom Pflegefrauchen:
19.09.21:
Sue ist jetzt seit bald zwei Wochen auf unserer Pflegestelle. Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass die kleine Maus richtig viel Potenzial zu einem grossartigen Traumhund hat. Sue ist bereits grösstenteils stubenrein und schläft die Nächte problemlos durch. Noch versäubert sie sich ausschliesslich im Garten und traut sich auswärts noch nicht, was aber völlig Welpentypisch ist. Trotz ihren 5.5 Monaten ist sie von der Entwicklung noch sehr Welpenhaft. Draussen ist noch vieles gruselig. Wenn man ihr aber Zeit gibt, Verständnis aufbringt und sie gut unterstütz, fasst sie schnell Vertrauen und meistert gemeinsam mit ihrem Menschen auch etwas schwierigere Situationen.
Sue ist eine kleine Persönlichkeit. Sie weiss genau was sie will und eben halt auch was nicht. Wenn man ihr die Dinge jedoch erklärt und ihre Bedenken ernst nimmt, lässt sie sich schnell von einer Kooperation überzeugen. Versucht man aber schnell schnell etwas „durchzuboxen“ macht sie nicht mit. Dies macht sie jedoch für uns zu einer so faszinierenden Persönlichkeit und sie kann uns Menschen unglaublich viel lehren.
Sue ist blitzgescheit und lernt wahnsinnig schnell. Sie schaut sich viel von den erwachsenen Hunden ab und setzt dies sofort um. So mussten wir ihr gar nicht erst erklären, dass die Küche Hundefreie Zone ist, dies hat sie sich so einfach schnell mal bei den Grossen abgeschaut. Aus diesem Grund wäre ein souveräner erwachsener Hund aus unserer Sicht gut für sie. Trotzdem sollte allerdings geschaut werden, dass sie sich auch eigenständig entwickeln darf und nicht in eine Abhängigkeit kommt.
Allein bleiben funktioniert bei uns mit den Grossen zusammen super. Dies sollte aber noch kleinschrittig und sauber aufgebaut werden. Auto fahren ist im Moment noch etwas stressig für sie. Es wird aber bereits deutlich besser und entspannter.

  

  



Sue wünscht sich ein Zuhause mit Menschen, die ihre grossartige Art sehen, sie bewundern und sie nicht verbiegen wollen. Menschen, die ihr Zeit geben, ihre Entwicklung in ihrem Tempo machen zu dürfen. Die ihr erklären, wieso etwas von ihr gewünscht wird oder etwas unerwünscht ist.
Liebe Grüsse
Rosmarie

13. Oktober 2021 Susan ist umgezogen :
Die herzige Sue bekam netten Besuch aus dem Baselbiet und so kommts, dass sie in er Zwischenzeit bereits umziehen durfte. Wir freuen uns, dass sie jetzt ihr endgültiges Zuhause gefunden hat und freuen uns auf die ersten News von dort. Ein ganz liebes Dankeschön an Rosmarie von Smileydog für die tolle, vorübergehende Beherbergung von Sue .