Hundepension "Grisette"
Startseite


   Nela befand sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von Basel, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
22. Juli 2021: Nela hatte Besuch


Name:                   Nela
Geboren:              28.02.2021
Rasse:                   Mischling

Geschlecht:          Hündin
Grösse:                  im Wachstum
(Mutter ca. 38 cm)

Mai 2021 Vorstellung von Nela :
Nela stammt aus einem unerwünschten Wurf. Nun befindet sie sich in Obhut einer Pflegestelle unseres spanischen Partnertierheimes "Refugio Perros Abandonados" und wird dort für die Reise in die Schweiz vorbereitet. Nelas Mutter soll ein Pinscher-ähnlicher Hund sein, ungefähr 38 cm gross, der Vater ein Ratero. Vermutlich wurde Nela bei den Vorbesitzer nicht gerade immer "sanft" behandelt, sie zeigte sich am Anfang sehr ängstlich und wollte sich nicht anfassen lassen. In der Zwischenzeit ist sie auf der Pflegestelle schon sehr "aufgetaut" und fängt an, Vertrauen in die Menschen zu bekommen. Wenn alles klappt reist Nela Anfangs Juli zu uns auf der Suche nach einem Zuhause.

  


Falls Sie Nela
kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (famls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Nela
ist geimpft, gechippt und wird bei Einreise verzollt. Sie wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

18. Juni 2021 Neue Fotos von Nela :
Bald ist es soweit und die kleine Nela macht sich auf die Reise in die Schweiz. Bis dahin vergnügt sie sich noch mit ihrem Kumpels in unsere spanischen Partertierheim, unter anderem mit Podenco Pirulo:m


 
 

03. Juli 2021 Nela ist angekommen :
Heute sind NELA, LAKY, MARUJA und JERO wohlbehalten im Jura angekommen. NELA hat - wie die anderen Drei auch - den Transport gut überstanden und durfte nach einem kurzen Zwischenstopp im Jura............

........ auf eine private Pflegestelle in der Nähe von Basel umziehen. Nach einem spannenden kurzen Spaziergang, dem Bauch vollschlagen und noch Wirbelwind-mässig ein bisschen "rumwirbeln" wird jetzt erstmal Siesta gemacht.



- lichen Dank Lorella dass die Kleine vorübergehend bei dir einziehen durfte.

07. Juli 2021 Bericht von Nelas Pflegefrauchen :
Guten Morgen Sandra  
Nela hat super Ohren und eine feine Nase, könnte gut Hundesport oder Spürnase werden. Gestern Abend hat sie tief geknurrt, hätte nicht gedacht dass so ein kleines Hündchen so tief knurren kann. Sie blieb vor meinen Füssen liegen aber schaute zur Tür und knurrte (das hatte auch Blue einmal gemacht) und tatsächlich schlich jemand ohne Licht im Treppenhaus herum. Ansonsten ist sie noch nicht ganz stubenrein, gibt aber leider nicht zu verstehen wann sie muss und hat schon mehrmals grosses wie kleines Geschäft gemacht ohne dass ich es sofort bemerkt habe denn als kleiner Wirbelwind tigert sie viel in der Wohnung herum und schnuppert alles ganz genau ab. Einmal machte sie 20 Minuten nachdem wir von einem langen Spaziergang kamen wo sie alle Geschäfte schon verrichtet hatte. Da müssen wir noch dran arbeiten.
Auch ist sie der erste Hund in meiner Wohnung der alles anknabbern will (Spielzeug oder Kauknochen findet sie keine gleichwertige Alternative zu Möbel ) und immer Dinge von mir in ihr Körbchen nimmt (dort finde ich dann Schuhe, Brille etc. wenn ich sie vergeblich suche) .
Wenn sie nicht grad rumwirbelt um ihre Energie loszuwerden weicht sie mir nicht von der Seite. Alleinbleiben ist nicht möglich denn mit Jammern, auch wenn sie sonst mit was nicht zufrieden ist, hält sie sich nicht zurück. In Spanien scheinen sie ganze Arbeit gemacht zu haben was ihre frühere Scheu betrifft denn sie will jeden, wirklich JEDEN Menschen auf der Strasse freudig anspringen und begrüssen und versteht nicht warum das nicht alle toll finden und ich sie davon abhalten muss. Vielen entlockt sie aber mit ihrer Art ein freudiges Lächeln und "och wie süss!". Sie ist zwar lieb und unterwürfig, hat aber auch ihr eigenes Köpfchen und wenn sie draussen den Schmetterlingen nachspringt oder freudig im Gras rumhüpft (sie liebt Gras!) dann hört sie nichts mehr. Velo, Jogger, Autolärm etc. erschrecken sie nicht, bei Joggern will sie am liebsten freudig mitrennen (wie gesagt, sie findet alle Menschen auf der Strasse toll), vor einem Igel hat sie einen Riesensprung nach hinten gemacht und war total verschreckt. Hühner hat sie nicht beachtet. Werde bald mal mit ihr nach Reinach gehen oder sonstwohin wo es viele Tiere hat. Auf den Spaziergängen bleibt sie lange stehen um neue Situationen, Dinge oder Geräusche genau zu studieren.
Soviel für's erste.  
Liebe Grüsse
Lorella

07. Juli 2021 Nela hatte Besuch aus dem Waadtland :
Die kleine Nela bekam sehr netten Besuch aus dem Waadtland, mit dabei auch Schäfi-Dame Hestia. Der Besuch lief für alle sehr gut, die Hunde haben sich sehr gut verstanden und wir denken, dass Hestia ein sehr passendes Gschpänli sein wird für Nela. Und so kommts dass Klein-Nela schon bald umziehen wird. Ganz lieben Dank ans Pflegefrauchen Lorella für die tolle Arbeit und an Véronique für die Platzvorkontrolle.
Wir freuen uns schon auf die ersten News aus dem neuen Zuhause.