Hundepension "Grisette"
Startseite


   Misha befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
20. Mai 2021: Fast drei Wochen Misha


Name:                     Misha
Geboren:                ca. 01.11.2020
Rasse:                    Mischling

Geschlecht:           Hündin
Grösse:                  zurzeit 50cm / 11 Kg (Stand Mitte März)

März 2021 Vorstellung von Misha :
Misha befindet sich zurzeit noch im spanischen Tierheim "Protectora de animales ARCA" in der Nähe von Jaén. Sie wurde herrenlos in einer Stadt in der Nähe vom Tierheim aufgefunden, wo sie von einer Person gefüttert wurde. Diese informierte dann das Tierheim und Misha wurde dort aufgenommen.
Sie ist eine verspielte, aktive Junghündin die gut mit anderen Hunden klarkommt und auch Menschen findet sie toll. Nun reist Misha wenn alles klappt im April zu uns in die Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wird.

 

 
 

Falls Sie Misha kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Misha
ist geimpft und gechippt und wird bei Einreise verzollt. Sie wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

18. April 2021 Misha ist angekommen :
Gestern ist zusammen mit Avena und Imanol auch Misha im Jura angekommen. Liebenswertes, menschenbezogenes Hundemädel, das nun das Hunde-ABC lernen sollte. Die Fotos sprechen wohl für sich , nichts für Stubenhocker. Nun hoffen wir doch, dass sich  bald die richtigen, hundeerfahrenen Menschen für die kleine Hübsche melden. Misha wünscht sich ein Haus mit eingezäuntem Garten und auch ein souveräner Ersthund dürfte schon dort wohnen.
25. April 2021 Ich bin ein Misha-Fan :
Hhmmm..... hab ichs schon erwähnt : hätte ich nicht schon zwei Hunde, keine Hundepension und mehr Zeit, müsste ich nicht überlegen, wie es mit Misha weitergehen soll, dann würde sie Jurassierin . Aber abgesehen davon, dass Nikan das wahrscheinlich nicht so prickelnd finden würde, bin ich überzeugt dass Misha auch anderswo ihr Glück findet und ihren zukünftigen Zweibeiner viel Freude machen wird.
Sie ist eine sehr clevere, gelehrige und natürlich auch hübsche Hündin. Jemand der einen Hund sucht um mit ihr viel zu unternehmen und sie sinnvoll beschäftigen möchte, ist bei ihr genau richtig.


Misha und Pipo (movie)


 

01. Mai 2021 Misha ist umgezogen :
Die kleine Hübsche durfte in ein ganz tolles, hundeerfahrenes neues Zuhause umziehen, nicht nur in ein Haus zu sehr sympathischen Zweibeinern sondern auch mit Border-Mix Zora. Wir freuen uns sehr für sie . Hier die ersten News von dort:
29.04.21:
Liebe Sandra
Wir sind gut zu Hause angekommen. Die Autofahrt war ruhig, sie hat die meiste Zeit geschlafen. Das Haus und der Garten wurden vorsichtig aber neugierig inspiziert!



Die Zusammenführung mit Zora verlief auch freundlich. Bis jetzt alles wunderbar... ich werde dir wieder berichten.
Liebe Grüsse

30.04.21:
Hoi Sandra
Ja wir hatten eine ruhige Nacht. Heute haben wir bereits eine kleine Erkundungstour gemacht, das lief auch völlig problemlos... und kaum zu hause kann sie auch prima wieder entspannen.



Man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben, aber das Tierchen erscheint mir verdächtig perfekt! Wir sind gespannt wie sie sich entwickelt...
Nochmals vielen Dank für dein Vertrauen und ich bin sicher wir werden viele tolle Momente erleben...
Bis bald
Daniela


20. Mai 2021 Fast drei Wochen Misha :
Liebe Sandra
Jetzt sind es schon fast 3 Wochen seit Misha bei uns eingezogen ist und langsam kehrt der Alltag wieder ein. Die zwei Wochen Ferien haben wir fleissig genutzt um Misha die Welt zu zeigen. Bus fahren, Tierarzt besuchen, Tiere auf dem Bauernhof kennen lernen, sich mit Hundefreunden treffen und noch vieles mehr. Egal was wir zusammen in Angriff nehmen, sie meistert das gänzlich unbeeindruckt, mit sehr viel Freude und Neugier.  Das Alleine bleiben (zusammen mit Zora) klappt ebenfalls gut.  Soweit also alles wie man es sich wünscht, nur in Hinsicht ihrer Arbeitsmoral muss ich mich wohl selbst noch ein bisschen in Geduld üben. Denn da zeigt sie sich gerne von der philosophischen Seite, setzt sich mal gemütlich hin um über den Sinn des Lebens nachzudenken.



Aber zu ihrem Glück hat sie sich ein Zuhause mit einem Border Collie ausgesucht so ganz nach dem Motto «soll Zora doch die Arbeit machen, ich bin fürs Vergnügen zuständig». Und ich glaube mit dieser Einstellung sind zurzeit alle Beteiligten glücklich, und wer weiss wie sie sich noch entwickelt… wir bleiben gespannt und freuen uns auf die gemeinsame Zukunft!

Daniela