Hundepension "Grisette"
Startseite


   Minna befand sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von Murten, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
11. März 2022: Minna hatte Besuch


Name:                     Minna
Geboren:                09.08.2019
Rasse:                   
Galgo español
Geschlecht:           Hündin kastriert
Grösse:                  60 cm / 16 Kg

November 2021 Vorstellung von Minna :
Minna befindet sich zurzeit noch in unserem spanischen Partnertierheimes "Protectora de animales ARCA". Sie kommt sobald wie möglich zu uns in die Schweiz auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Hier ihre Vorgeschichte:
"
MINNA gehörte Jägern. Während eines Jagdnachmittags in einem Gebiet, in dem dies nicht erlaubt war, verfolgten die Behörden die Jäger und Minna verirrte sich in der Gegend. Eine Rettungskraft aus dem Tierheim kam zu Hilfe und brachte sie ins Tierheim. MINNA ist eine gesellige Hündin mit Hunden, aber ängstlich und unterwürfig, sie braucht Zeit, um Menschen zu vertrauen. Die ersten Tage im Tierheim waren stressig, aber nach und nach passt sie sich an".




  
 

Falls Sie Minna kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Minna
ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet (6-x) und wird bei Einreise verzollt. Sie wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 600.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

19. November 2021 Minna ist angekommen :
Zusammen mit Stacey ist auch Minna letzten Samstag wohlbehalten bei uns angekommen. So hübsch, klein und zierlich sie ist, so ängstlich ist sie auch noch. Wir hoffen dass sie bald ein bisschen zur Ruhe kommt und anfängt, Vertrauen in uns Menschen zu fassen.



08. Dezember 2021 Minna durfte auf eine Pflegestelle umziehen :
Vor ein paar Tagen durfte Minna auf eine Pflegestelle in der Nähe von Murten umziehen. Mit viel Geduld und Einfühlsamkeit darf sie dort nun das Familienleben kennenlernen. Hier der erste Bericht von der Pflegestelle :
MINNA – unsere hübsche Pflegemaus, sie ist eine zierliche, wunderschöne, sehr sensible und feinfühlige Galga.
Die Welt macht ihr noch grosse Sorgen aber sie gibt sich alle Mühe zu Vertrauen und uns zu lesen, feinfühlig lässt Sie uns verstehen, was für sie schon möglich ist und was nicht. Sie macht täglich grosse Fortschritte und öffnet sich in kleinen Schritten.
Unser Hunderudel ist uns eine sehr grosse Hilfe, denn sie zeigen ihr, wie die Welt funktioniert und es ist erstaunlich, wie schnell sie sich ihnen anschliesst.

 

 
 

Das Fressen geniesst sie lieber alleine mit Ruhe, das Versäubern klappt perfekt draussen im Garten.
Bis jetzt gehen wir nur 2x täglich eine Runde im Garten, denn das ist für sie schon eine Herausforderung genug, sie kommt brav mit uns mit aber nur ganz nah an unseren Beinen, Tritt für Tritt…und sucht schnell wieder den Weg zurück ins Haus. Ihr Lieblingsplatz, ganz Galgo-typisch, ist auf dem kuschligen Sofa oder seit zwei Tagen, geht sie in der Nacht sogar schon alleine die Treppe hoch und legt sich vor die Schlafzimmertür, in das Plätzli von Nola
Es ist herzensberührend, zu erleben, wie sich MINNA entwickelt und die Alltagssituationen versucht zu meistern.
 
Für mich, ein kleiner ungeschliffener Juwel – der erstrahlen wird, zu einer lustigen, wunderschönen, stolzen und herzenslieben Galga…  
Herzlichst,
Marion

30. Dezember 2021 Zwei Wochen Minna auf Pflegestelle :
22.12.21
Liebe Sandra & liebe MINNA-Interessenten  
Nun ist unsere Pflegemaus schon über zwei Wochen bei uns - ihr lustiger Charakter, kommt an einigen Tagen, schon sehr schön zum Vorschein…das Video spricht für sich ich musste es mir ca. 100x anschauen, weil ich es einfach so «härzig»  und wunderschön finde.
 
Es erfüllt unsere Herzen mit Glück, ihre täglichen Fortschritten mit zu erleben. Im Haus funktionieren die Alltagssituationen schon recht gut und sie hat sich an den Tagesablauf gewöhnt.


 
Das Frühstück & Abendessen wird angefordert, am Morgen werden die «Füdelichräbeli» Einheiten von meinem Mam genossen und mein Pa wird fein wedelnd begrüsst. Sie hat also keine grösseren Ängste vor Männer. Auch das «Schmüsele» mit Nola & Mam findet sie herrlich

 
Das Gassigehen im Garten klappt wunderbar, wir werden in den nächsten Tagen den ersten kleinen Spaziergang «um» den Gartenzaun wagen, natürlich wird Aron (ihr Held) sie begleiten. Minna hat sich Aron als ihren Helden ausgesucht, er gibt ihr Halt und Sicherheit, durch seinen ruhigen und starken aber liebevollen Charakter.

 
 
Die Katze im Haus findet sie nicht spannend, sie wird ignoriert.
Wichtig sind für sie die anderen Hunde, deswegen wünschen wir uns für sie, einen Lebensplatz mit sicher einem Hundefreund. Im Hunderudel verhält sich Minna vorzeigehaft. Es ist klar zu erkennen, dass Sie sich wohl und geborgen fühlt.
Die Pferde findet sie spannend, sie werden durch den Gartenzaun beschnuppert.


 
Was für sie immer noch sehr ungeheuerlich ist, ist die Nacht – sobald es eindunkelt und sie nach draussen gehen «muss», zeigt sie schnell panische Reaktionen.
Naja – es ist ja auch kalt und gruselig da draussen, deswegen ist dies nicht ein unverständliches Verhalten und wir sind überzeugt, dass sie auch diese Situationen meistern wird.

 
 
 
 
Unser ungeschliffener Juwel, glänzt schon etwas vor sich hin
 
Alles Liebe & eine wunderschöne Weihnachtszeit,  
herzlichst,
Marion & Familie

26. Januar 2022 Weitere wundervolle News zu MINNA :
Liebe Sandra, liebe MINNA-Interessenten  
Weitere wundervolle News zu MINNA – sie fängt an ihre Lebensfreude zu zeigen, was für ein wundervoller Moment, wir freuen uns wirklich sehr über die sehr positive Entwicklung. Wie heisst es so schön, Bilder sagen mehr als 1000 Worte, die Fotos&Videos sprechen für sich…
Freudig, hüpfend & wedelnd auf dem Spaziergang
 
Die ersten Spaziergänge waren so aufregend, wir waren sehr positiv überrascht, wie sie sich verhält – in der Hundegruppe verschwindet die Angst und ihr aufgewecktes, freudiges & lustige Wesen kommt zum Vorschein, einfach härzig wie sie sich freut, am liebsten würde sie mit den anderen Hunden mit speeden und spielen.
 
Mam ist definitiv ihre Bezugsperson, ihr vertraut sie und zeigt herzlich wie sehr sie diese Verbindung schätzt, vermutlich die erste herzliche Verbindung zu einem Menschen. Sie ist stark auf Mam fixiert, zeigt ihr ihre volle Aufmerksamkeit und sucht immer wieder ihre Nähe, auch bei Unsicherheiten sucht sie sofort die Nähe von ihr, an der Schleppleine ist sie sogar schon abrufbar.
 
Durch die vielen grossartigen Fortschritten haben wir es gewagt, sie in unserem hauseigenen Windhundauslauf frei laufen zu lassen. Sie war noch sehr skeptisch und wusste nicht genau wie reagieren, sie zeigte ein schönes Verhalten und folgte einfach meiner Mam Schritt auf Schritt. Meine Galgahündin Najla, versuchte sie mit einem Speed abzuholen aber das war ihr noch zu schnell und zu unbeschwert…
 
Als nächstes werden wir ihr zeigen, wie das so mit dem Autofahren geht, obwohl wir auch ihr keine Bedenken haben, möchten wir sie langsam daran gewöhnen, damit sie in Zukunft auch mit in den Ausgang kommen kann. Das Alleine bleiben funktioniert einwandfrei, sie geniesst es sogar und schläft einfach friedlich auf ihrem Bettli.
 
MINNA ist ein sehr treues, aufmerksames, lustiges, aufgestelltes, sensibles & wunderschönes Galgamädchen, ihre Herzensbegleiter werden eine wundervolle und herzensgute Galga an ihrer Seite haben, mit einer sehr starken Bindung.
 
Wir freuen uns auf mögliche Interessenten.  
Mit herzlichen Grüssen
Familie G.

11. März 2022 Minna hatte Besuch :
Minna hatte lieben Besuch und nun darf sie schon bald bei Galga Daria und deren Zweibeiner einziehen, wir freuen uns sehr für das Mädel.
Und ich bedanke mich ganz - lich bei Minnas Pflegestelle, ihr habt fantastische Arbeit geleistet und ermöglicht somit Minna einen guten Start in ihr neues Leben   !