Hundepension "Grisette"
Startseite


  Loli befand bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
05. Januar 2018: Loli lebt sich langsam ein


Name:                     Loli
Geboren:                August 2017
Rasse:                   
Mischling
Geschlecht:           Hündin
Grösse:                  zur Zeit 32 cm (Stand 22.11.17)

November 2017 Vorstellung von Loli :
Loli wurde zusammen mit Tula von einem spanischen Tierschützer herrenlos aufgefunden, als er mit seinen Hunden am Spazieren war. Nun kommen Loli und Tula im Dezember zu uns in die Pension, bis ein definitives Zuhause gefunden wird (getrennt).



Falls Sie Loli kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Loli ist
geimpft, gechippt und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

23. November 2017 Neue Fotos von Loli :
Loli und Tulasind in der Zwischenzeit bei unserem Partnertierheim eingezogen, so sie nun für die Ausreise vorbereitet werden. Hier noch neue Fotos von dort, Loli ist zur Zeit 32 cm gross (sieht auf den Fotos einiges grösser aus):

 


16. Dezember 2017 Ankunft von Loli, Tula, Guerrillera und Zizou :
Die vier Spaniöggel sind heute morgen wohlbehalten im Jura angekommen, eine tolle und sympathische Rasselbande :

Ankunft von Loli, Tula, Guerrillera und Zizou (movie)

02. Januar 2018 Loli ist umgezogen :
Gestern habe ich die kleine Loli in ihr neues Zuhause gebracht. Sie lebt nun in einem schönen Haus mit Garten zusammen mit ihrem neuen Frauchen und den beiden Jungs, die sich schon sehr auf sie gefreut haben. Hier der erste Bericht von dort:
Guten Morgen Frau Scheidegger
Loli lebt sich langsam bei uns ein. Wir waren gestern noch ein paar Mal draussen. Da hat sie dann auch Pipi gemacht. Nass hat sie glaube ich nicht so gern. Sobald es anfängt zu regnen, läuft sie Richtung Haus zurück.
Im Haus läuft sie mit uns mit und beschnuppert alles. Die erste Nacht war problemlos. Wir haben ihr eine Nische gebaut mit ihrem Bettchen drin. Das fand sie am Anfang komisch. Aber dann hat sie gut geschlafen.



Heute Morgen waren wir auch schon draussen. Wir freuen uns auf den neuen Tag. Ich melde mich morgen wieder.
 
Herzliche Grüsse,
K. A.

05. Januar 2018 Loli lebt sich langsam ein :
03.01.18:
Guten Morgen Frau Scheidegger
Die zweite Nacht war auch gut. Jetzt fängt sie aber auch an alles anzuknabbern - ihr Bettchen, Möbel, Teppiche, Stühle. Ablenkungsspiele funktionieren nur so lange bis sie vorüber sind. Haben Sie da ev. Noch einen Tipp für uns?
Vielen lieben Dank!
K. A.
05.01.18:
Guten Morgen Frau Scheidegger
Nun ist Loli schon ein paar Tage bei uns. Langsam fängt sie an immer mehr Blödsinn zu machen: klaut WC Rollen, Schuhe, Papier etc. Die Idee mit dem Knochen war aber gut. Möbelknabbern ist besser geworden. Wir haben auch schon versucht, ihr ein paar Sachen beizubringen, aber waren noch nicht so erfolgreich.
Dafür hat sie bis jetzt nur einmal (in der ersten Nacht) reingemacht. Sie war also schon vorher fast stubenrein. Hoffentlich ändert sich das nicht wieder. Gestern Abend als wir nochmals raus wollten vor dem Schlafengehen, mussten wir sie fast raustragen. Regen mag sie definitiv nicht.  
Vielen lieben Dank!  
K. A.