Hundepension "Grisette"
Startseite


   Lobo befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
14. März 2022 : Erste News aus dem neuen Zuhause


Name:                     Lobo
Geboren:                12.09.2021
Rasse:                    Deutscher Schäferhund x Malinois

Geschlecht:           Rüde
Grösse:                 
42 cm / 9.5 Kg (Stand 15.02.22)

Januar 2021 Vorstellung von Lobo :
Zurzeit befindet sich LOBO in unserem spanischen Partnertierheim "Protectora de animales ARCA" und reist im Februar zu uns in die Schweiz auf der Suche nach einem Zuhause. Hier seine Vorgeschichte:
"LOBO ist ein fröhlicher und verspielter Welpe. Sein Besitzer hat sich bei uns gemeldet, weil er sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Er brachte ihn in einen Hundehort, bis er das Tierheim betreten konnte. Lobo ist ein sehr anhänglicher Welpe mit Menschen. Er spielt auch gerne mit anderen Hunden".

 
 
 

Falls Sie Lobo kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Lobo
ist geimpft, gechippt und wird bei Einreise verzollt. Er wird wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 600.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

06. Februar 2022 Lobo ist angekommen :
Am Samstag sind Lobo, Brand, Bea und Scoty wohlbehalten im Jura angekommen. Lobo ist ein sehr menschenbezogener, lebhafter Jungspund, selbstbewusst und lernbegierig. Wir suchen für ihn "Schäfi-Menschen" die ihn liebevoll aber auch konsequent durchs Leben begleiten möchten. Hier Impressionen der ersten beiden Tage bei uns im Jura :

28. Februar 2022 Lobo hatte Besuch :
"Klein"-Lobo hatte sehr sympathischen Besuch und so kommts, dass er schon bald umziehen darf, wir freuen und für den kleinen Wilden. Hier auch von ihm noch ein paar Fotos vom letzten Shooting :



14. März 2022 Erste News aus dem neuen Zuhause :
05.03.22: Erster Tag mit den zwei Zürchern
Liebe Sandra  
Am Anfang war ich ganz verwirrt darüber, was heute passierte. Aber meine zwei neuen Freunde scheinen ganz nett zu sein - zumindest haben sie feine Leckerli.   
Die Fahrt ist sehr gut gegangen. Ich durfte bei Cécile auf den Schoss liegen und war ganz brav. Als ich beim Zwischenstopp draussen mein “Geschäft” erledigte, sind sie fast ausgeflippt. Das machte mich ganz stolz.  
Nun bin ich zuhause und sie wollen immer, dass ich schlafe. Aber ich denke nicht daran - es gibt doch so viel zu entdecken!   
Ich melde mich bald wieder bei dir! Grüss die Wuffs von mir!  
Dein Lobo  
PS: ich habe mich dann doch noch etwas hingelegt ;) siehe anbei...


 
13.03.22 : Woche 1 mit Lobo  
Liebe Sandra  
Nun ist meine erste Woche mit den zwei Zürchern geschafft (ich habe auch sie etwas geschafft;))... Ich war aber sehr brav und die Stubenreinheit kriege ich auch schon fast in den Griff.
Zudem habe ich bereits "sitz" und platz" gelernt. Natürlich immer nur wenn ich auch die leckeren Gudelis bekomme. Die letzten zwei Tage durfte ich mit Pascale und der ganzen Familie Zeit verbringen. Sie alle finden, ich sei ein hübscher Musterschüler. Zudem war ich bereits mehrmals mit Baylies auf kürzeren Spaziergängen unterwegs, was sehr gut funktioniert. Bei ihr zuhause müssen wir uns noch etwas aneinander gewöhnen. Bis dahin gehen wir uns aus dem Weg und konzentrieren uns auf die Verwöhneinheiten unserer Menschen. Anbei einige Eindrücke davon...




 
Und bevor ich's vergesse, die Zürcher haben heute die Sachspende nach Avenches gebracht, damit meine Artgenossen etwas schweizer Glück abbekommen. Die Beiden werden sich in den kommenden Tagen noch telefonisch bei dir melden.  
Ich grüsse dich ganz lieb und bitte drück die Grisette-Gang von mir,
dein Lobo